Wer von Euch einiges mehr über den Siam Park, ein Wassererlebnispark, auch mittlerweile weltbekannt mit seinen atemberaubenden Wasserrutschen, wissen möchte, bekommt natürlich auch hier nähere Infos von mir.

Der Siam Park befindet sich in dem municipio Costa Adeje auf Teneriffa. Er gehört zum Familienunternehmen des weltberühmten Loroparque und wird vom Sohn des Loroparque Begründers mit Erfolg geführt. Im Jahre 2004 wurde mit der Errichtung des Siam Parks begonnen und am 17. September 2008 wurde er eröffnet. Dieses Projekt verschlang sage und schreibe 52 Millionen Euro. Seitdem kommen auch jährlich Millionen von Menschen, um sich von den beeindruckenden, verschiedenen Wasserrutschen in die Tiefen zu stürzen...

Der gesamte Park, wie auch schon im Loroparque zu bestaunen ist, wurde im Stile thailändische Baukunst errichtet. Ein traumhaftes Ambiente, mit einem Touch von Südostasien, ist eine perfekte Inszenierung für diesen Erlebnispark.

Hier könnt Ihr zum Beispiel die vier Personen Rutsche mit einem Trichter und Laser Show Effekten benutzen. Des Weiteren befinden sich zur Bespaßung der Badegäste noch weitere folgende Attraktionen. Der Dragon (genannt der Drache) ist eine Kegel Rutsche, das Wave place im Wellenbad, wo künstliche Wellen durch eine Wellenmaschine erzeugt werden.

Diese Wellenmaschine kann bis zu 4 m hohe Wellen erzeugen und ist somit die größte Wellenmaschine Europas.

Razer, eine Mattenrutsche mit 6 parallelen Bahnen.

Dann der Giant, zwei gleiche Trichterrutschen mit entgegengesetzten Rutschrichtungen,

the wide iron River, ist ein wunderschöner künstlicher und auch gleichzeitig der längste künstliche Fluss, in dem man mit einem großen Gummireifen genüsslich dahin gleitet. Vorsicht! Bei dieser Attraktion merkt Ihr nicht, wie Euch die Sonne verbrennen kann.

Also Tipp von mir, zieht Euch ein Shirt über!

Weitere Attraktionen sind Lost City, ein Wasserspielpark für Kinder mit bis zu 120 Attraktionen,

die Jungle snakes, 4 einfache Reifenrutschen

die Mekong Rapids, eine 4 Personen Rutsche, welche ebenfalls mit einem großen aufblasbaren Reifen benutzt wird.

Eine weitere Rutsche, welche sich Kinnaree nennt,

Singha, eine Uphill Rutsche mit diversen aufwärts Passagen

der schwimmende Markt,

die Seelöwen Insel und zum Schluss

the Tower of Power !! der ist dann für die ganz Mutigen von Euch. Eine frei fallende Rutsche, (siehe Foto), die am Ende durch eine Glasröhre eines Hai Beckens führt. Absolut spektakulär und für die Mutigen von Euch ein absolutes Muss!! Ihr seht also, es ist mit Sicherheit für jeden von Euch etwas dabei, der Spaß an Wasserparks hat.

Auch hier mein Tipp im Umkehrschluss, wie schon im Artikel über Loro Parque...wenn Ihr beabsichtigt, beide Parks zu besuchen, kauft Euch ein KOMBITICKET! Ihr spart pro Person bis zu 10 €. Bei einer 4 köpfigen Familie kann das schon ein schönes Abendessen ausmachen ;-)

P.S. Bei dem jeweiligen Kombiticket ist das zweite Ticket 14 Tage gültig!